Virtuelles Gedächtnistraining

Am Mittwoch, 8. April 2020, hat zum ersten Mal das Gedächtnistraining der Begegnungsstätte in Weilimdorf virtuell stattgefunden. Für die Senioren eine absolute Premiere!

Gruppenangebote und Veranstaltungen finden derzeit nicht statt - wegen Corona. Aber es gibt noch andere Wege sich „zu treffen". Eine Telefonkonferenz macht es möglich, dass das beliebte Gedächtnistraining für rund 20 Teilnehmer in drei kleineren Gruppen virtuell stattfinden kann. Nach anfänglichem großem Hallo und Freude, sich endlich wenigstens wieder zu hören versuchen die Gruppen höchst konzentriert die Rätselaufgaben und Quizfragen, Teekesselchen und andere Denksportaufgaben zu lösen. Der ungewohnte Rahmen war schon aufregend für alle Beteiligten! Nur auf das Gehör angewiesen zu sein, war ein zusätzlicher Trainingseffekt und eine neue Herausforderung für die kleinen grauen Gehirnzellen.

Es hat allen Spaß gemacht. Morgen wird gleich weitergemacht. Dieses Angebot wird es jetzt regelmäßig geben – so lange, bis es wieder live stattfindet.

Die Reaktionen einzelner Teilnehmer: "Wissen Sie, es tut so gut in dieser Zeit, wenn man wieder mal Termine hat – da kann man drauf zu leben und sich drauf freuen". "Ich hätte nicht gedacht, dass das technisch so einfach geht und wir das so gut miteinander hinkriegen." "Das hat mir jetzt richtig Spaß gemacht und endlich mal wieder eine Stunde lang Corona komplett vergessen lassen."