Türkische Frauen zu Besuch in der Begegnungsstätte

Am 17. Juni besuchen elf Türkinnen vom Türkischen Frauenfrühstück mit zwei Kindern und mit der Koordinatorin des Treffpunkts Pfaffenäcker, Frau von Baer, die Begegnungsstätte Weilimdorf. Der Besuch resultiert aus der Generationenwoche im April 2019, als die Begegnungsstätte im Familienzentrum zu türkischen Köstlichkeiten eingeladen war.

Nun ist die Begegnungsstätte an der Reihe, die Tische schön einzudecken, Kaffee zu kochen, den Obstsalat zu schnippeln und das Büfett zur Selbstbedienung für alle schön herzurichten. Bei der Begrüßung zieht der Duft des Lauchkuchens durch den Raum. Schon bald sind alle neben dem Verzehr der Köstlichkeiten in interessante Gespräche vertieft.

Die Gespräche drehen sich um kulturspezifisches Essen, Sprachkurse, Kinder, das Älterwerden und Möglichkeiten der Pflege und der Versorgung von älteren Angehörigen. Die türkischen Gastfrauen fragen, ob in der Wohnanlage am Lindenbachsee bereits türkische Bewohner und Bewohnerinnen leben. Dem ist zurzeit noch nicht so, aber in Zukunft kann dies Thema werden. Neue Herausforderungen einer kultursensiblen Pflege mit Berücksichtigung kultureller Prägungen und Gewohnheiten und sprachlicher Schwierigkeiten kommen auf die hiesigen Senioreneinrichtungen zu.

Zum Abschluss führt Frau Munzig, Leiterin der Begegnungsstätte, die interessierten Frauen durchs Haus. So gewinnen die Besucherinnen konkrete Eindrücke der Pflege und der Tagespflege in der Wohnanlage. Mit Blick auf ein Wiedersehen im Treffpunkt Pfaffenäcker zum türkischen Frauenfrühstück verabschieden wir die Besucherinnen.