Gedenkgottesdienste in der Wohnanlage am Lindenbachsee

In der Weilimdorfer Einrichtung finden am 19. und am 26. Februar Gottesdienste im Gedenken an die im vergangenen Corona-Ausbruch verstorbenen Bewohner/innen statt.

Die freitags angesetzten Gottesdienste werden im Wechsel von der katholischen und der evangelischen Kirche gestaltet. Dem Haus ist es wichtig, mit den Gottesdiensten der verstorbenen Bewohnerinnen und Bewohner zu gedenken und den Verbliebenen die Möglichkeit zu bieten sich zu verabschieden.

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation kommt ein mobiler Altar zum Einsatz, der auf die Wohnbereiche wandert und die liebevoll "Gottesdienste to go" genannten Andachten möglich macht. Die Gedenkgottesdienste werden von Diakon Herr Wellner und Pfarrer Häcker gestaltet. Die Wohnanlage bedankt sich herzlich für die gelungene Gestaltung und freut sich weiterhin auf gute Zusammenarbeit und Unterstützung.